Klaus Möller - Vita       << zurück zur Homepage
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990 1989 1988 1987 1986 1985 1984 1983 ... 1967
2015-2016
Dokumentarische Filmproduktionen für die DB
seit 09/2014-02/2017
Ausbildung zum Psychodrama-Leiter am ⇒Institut für Psychodrama Dr. Ella Mae Shearon
seit 2014
⇒ Beratung, Coaching, Workshops, Psychodrama, künstlerische Intervention
seit 2017
⇒ Lehrklienten zur Zertifizierung zum Psychodrama-Leiter
04/2012-03/2014
Ausbildung zum Psychodrama-Praktiker am ⇒Institut für Psychodrama Dr. Ella Mae Shearon
2015/2016
Tretbürstenmaler
⇒ Kunstprojekt im öffentlichen Raum
Hamburg

2015/2016
Farbhundeschlitten
⇒ Kunstprojekt im öffentlichen Raum
Hamburg

Oktober 2014
Drehsäulentour 2
⇒ Kunstprojekt im öffentlichen Raum
Hamburg

Oktober 2013
Drehsäulentour 1
⇒ Kunstprojekt im öffentlichen Raum
Hamburg

Oktober/November 2012
Die Flucht der Wiederholung
⇒ Ausstellungsprojekt
Hamburg

August/Dezember 2009
Filmische Dokumentation
des Theaterprojekts
Neuer Lübecker Totentanz,
Juli/August 2009
Film
für das Theaterprojekt
Neuer Lübecker Totentanz,
Herford/Lübeck/Hamburg

03.05.2006
Vortrag/Film
⇒ »Krebs als Orientierung«, ZiF (Zentrum für interdisziplnäre Forschung), Bielefeld

18.04.2006
Vortrag/Publikation
»Positionierungsversuche I - Orte der Aufführung«, Uni Flensburg
(⇒ Reihe Medienkunst)
07/2004
Kunstprojekt/Publikation
⇒ »Die Medien fressen ihre Kinder«
, material-verlag, Hamburg
15.05.2004
Vortrag
⇒ »I'm complete but I'm not finished« - Polemik zur Lebendigkeit, ⇒ der schöne salon, Berlin
29.02.2004
Performance/Aktion
»Die Macht der Konkurrenz«
⇒ Projekt NN
in der Turnhalle Seilerstraße, Hamburg
21.01.2003
Medienprojekt/Sreening
⇒ »Klaus Möller ist Igor Baskin«
, 291 Gallery, London, Kooperation mit Igor Baskin, Petersburg
27.12.2002
Radioproduktion ⇒ Klangarbeiten des Projekts NN, Deutschland Radio Berlin
02/2002
Offene Werkstatt
⇒ Projekt NN im Künstlerhaus Weidenallee
, Hamburg, Vortrag: »net.art-web.art-chat.art«
17.11.2001
⇒ Videoinstallationen
⇒ der schöne salon, Berlin
16.06.2001
Performance des Projekts NN im Rahmen der »Nacht der Improvisation« an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
01.08.2000
Vortrag
»Vortrag über/als Netzkunst«, ⇒ Einkaufspassage, Hannover
11.11.-27.11.1999
Videoinstallation
⇒ »Hin und Weg«, COMTECart '99, Medienkunstfestival, Kunsthaus Dresden
01.11.1998-11.01.1999
Installation
⇒ »Seezeichen - Sehzeichen«, Galerie Art d'Ameublement, Bielefeld
Sommer 1998
Multiple/Plakat
⇒ »Pizza Kaselowsky«, Aktionen zur Umbenennung der Kunsthalle Bielefeld
11.05.-11.06.1998
Ausstellung
⇒ »Gestrichen - Autonomie der Kunstkritik«, Universitätsbibliothek Bielefeld
14.11.-14.12.1997
Ausstellung/Installation
⇒ »Gestrichen - Autonomie der Kunstkritik«, Büro für Kunst, Bielefeld
15.11.-15.12.1996
Ausstellung
⇒ »Gestrichen - Autonomie der Kunstkritik«, Café Parlando, Bielefeld
13.06.-13.07.1994
Ausstellung/Installation
»Gemalt - Gekratzt - Gekokelt«, Gartenhaus im Nordpark, Bielefeld
04.09.-12.09.1993
Ausstellung/Installation
»Gemalt - Gekratzt - Gekokelt«, 1. Rahdener Kunstmeile, Rathaus Rahden
19.09.-19.10.1992
Ausstellung/Aufführung
»Gemalt - Gekratzt - Gekokelt«, Stella-Café, Stella Kino Minden
10/2006 - 02/2011
Kyudoschüler,
⇒ Shuitsukan Kyudojo, Waldeck
04/2005-03/2007
Aufbaustudium Visuelle Kommunikation/Medien bei Prof. Michael Haller, HfbK Hamburg
10/2000-03/2005
Studium Visuelle Kommunikation/Medien, Hochschule für bildende Künste Hamburg, Abschluss: Diplom-Künstler, Note: 1,0 (Auszeichung)
Studienschwerpunkte: Polymediale Inszenierung, Improvisation, künstlerische Methoden, ⇒ Angewandte Mediologie/Medienökologie
Diplomarbeit: ⇒ "Krebs, Phänomene einer Inszenierung" (Text), "Die unsterbliche Linie oder Krebs als Orientierung" (Film)
10/1999-09/2000
Studium Soziologie, Universität Bielefeld
Studienschwerpunkt Techniksoziologie
10/1993-10/1999
Studium Erziehungswissenschaften, Universität Bielefeld, Abschluss: Diplom-Pädagoge, Note: 1,1
Studienschwerpunkte: Medienpädagogik, Freizeit- und Kulturarbeit, Techniksoziologie (Nebenfach)
Diplomarbeit: ⇒ »Kunst im Internet (Netzkunst) - Eine Untersuchung zur Ästhetischen Bildung« (⇒http://www.netztheorie.de)
10/1992-09/1993
Studium Kunst und Musik, (Ästhetische Erziehnung) auf Lehramt Primarstufe, Uni Bielefeld
09/1988-08/1992
Oberstufe, Hauptfächer Künste und Musik, Oberstufen-Kolleg Bielefeld, Abschluss: Abitur
(Von 1974 bis 2005 hat das ⇒ Oberstufen-Kolleg als »College« in einer vierjährigen Ausbildung die Lerninhalte der gymnasialen Oberstufe und des universitären Grundstudiums integriert und in diesem Rahmen Allgemeinbildung in fächerübergreifenden Kursen, exemplarische studienorientierte Spezialisierung in zwei (aus ca. 25 wählbaren) »Studien«fächern und praktische Anwendung des Gelernten in Projekten miteinander verbunden.)
09/1986-04/1988
Kreisjugendheim Espelkamp, Zivildienst
08/1983-07/1986
Berufsausbildung zum Fernmeldehandwerker im Berufsausbildungszentrum der Deutschen Bundespost, Fernmeldedienst, Minden/Westf.
10/2006-09/2012
⇒ Lehrbeauftragter an der Uni Hamburg, Fachbereich Kosmetikwissenschaften
- Gestaltungsgrundlagen, Ästhetik, Design & Medien, Körperkultur,
⇒ Modesoziologie
seit 10/2005
Dozent an der ⇒ Kunstschule Wandsbek,
Digitaler Film (seit 2007), Kunst- & Designgeschichte, Farbenlehre, Freie Malerei (bis 2009), Grundlagen der Gestaltung,
Künstlerische Methoden
10/2005-03/2008
Lehrbeauftragter an der Uni Flensburg, ⇒ Fach Kunst
- Interdisziplinäre Medienprojekte
- Jan. 2008: Experimentelles Seminar zum Thema »Üben« in Zusammenarbeit mit Dr. Christian Dewanger
10/2001-03/2006
Online-Redakteur/Webproducer bei den Onlineausgaben der Musikmagazine Klassikakzente (www.klassikakzente.de) und Jazzecho (www.jazzecho.de), Universal Music Deutschland
10/2003-09/2004
Projektleitung »Seminare ans Netz«, E-Learningprojekt an der HfbK Hamburg
01/2003
Studienbrief »Kunst im Internet« für die E-Learningplattform ⇒ EduMedia an der Uni Duisburg
08/2000-08/2001
Webproducer beim Internetportal »Classics&Jazz«, Universal Music Deutschland
04/1999
Lehrauftrag an der Fachhochschule Anhalt
- Ausstellungskonzeption
10/1993-10/1999
Studentische Hilfskraft am Oberstufen-Kolleg Bielefeld
- Betreuung der Mediathek des Fachbereichs Künste
- Mitarbeit an Konzeption und Durchführung versch. Ausstellungen
01/1998-12/1998
Honorarstelle im Jugendzentrum Falkendom - Aufbau und Betreuung einer Radiogruppe
1992-1998
Ehenramtliche Mitarbeit im Jugendzentrum Falkendom
- Radioproduktionen, Durchführung von Veranstaltungen, Erstellung einer Internetpräsenz, Medienpädagogische Jugendarbeit
04/1994-07/1994
Werkvertrag am Bauhaus Dessau
- Konzeption, Aufbau und Betreuung der Ausstellung "es gab nicht nur das bauhaus"
- Konzeption und Realisierung des Katalogbuches zur Ausstellung
08/1986-07/1988
Fernmeldehandwerker bei der Deutschen Bundespost, Fernmeldedienst, Minden/Westf. und Bielefeld
geb. 1967 in Rahden/Westf.,
· aufgewachsen in Wehe
· ganz in der Nähe vom »Großen Stein«
· Grundschule Tonnenheide
· Realschule Rahden
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990 1989 1988 1987 1986 1985 1984 1983 ... 1967